Category Archives: Die Umgebung

erlebnishafte Ausflugtipps

IMG_3354

Freudenberger Erlebnis-Tipps!

  • Phantastisches Freudenberg: So schön, so nah, so wandervoll – direkt ab der Hoteltür nehmen drei neue Permanent-Wanderwege „Entlang der Eisenstraße“ mit auf spannende, erlebnisreiche, ganzjährig begehbare 5, 12 oder 15 Wanderkilometer (Markierung PW 369). Der Permanentwanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“ (Markierung PW 127) führt über 13 phantastische Wanderkilometer.
  • Nimm mit! – Das Kartenmaterial zu den Wegen liegt für unsere Gäste bereit!
  • Entdecken Sie Freudenberg per pedes: auf dem „Fachwerkweg Wilder Mann“ – die Zeitreise ins Mittelalter nimmt mit zu meisterlicher Fachwerkkunst, plätschernden Wassern und tollen Fernblicken über das Freudenberger Land.
  • Prädikat Empfehlenswert: Die FleckenFührung – der besondere Stadtrundgang durch Freudenberg.
  • Pilgern ist in: An der stilisierten gelben Muschel auf blauem Grund ist der Jakobsweg leicht erkennbar – er führt auf seiner Route Köln-Siegen-Marburg auch durch Freudenberg.
  • Erlebnisreicher Kulturgenuss: Die bekannte Freilichtbühne Freudenberg bietet Sehenswertes, Humorvolles, Amüsantes für kleine und große Theaterfans.
  • Spannende Sporterlebnisse: Hoch hinauf geht es bei den Aktivmomenten im Kletterwald Freudenberg.
  • Industriegeschichte hautnah: Im Technikmuseum Freudenberg können große und kleine Interessierte wegweisender Technik auf die Spur kommen. Live-Erlebnisse, etwa in der alten Schmiede inklusive.
  •  Viele Ausflugtipps erhalten Sie auf den Seiten des Vereins “WasserEisenLand“.
Erleb mal wieder was! – In der Region Rothaargebirge

  • Genuss im Glas: Informative Aufenthalte in der Krombacher Erlebniswelt in Kreuztal-Krombach nehmen mit in die spannende Welt des Bierbrauens.
  • Artenschutz hautnah: Entdecken Sie die unverwechselbare Wisent-Wildnis am Rothaarsteig nach Bad Berleburg.
  • Der Natur auf der Spur: Das QuellenReich an der Lahn- und Ederquelle verzaubert als Naturerlebnisort ebenso wie das höchstgelegene Forsthaus der Region, das Forsthaus Hohenroth mit seinem sehenswerten Waldinformationszentrum.

 

 

weiter lesen

wunderschönes Siegerland

IMG_8219

 

Wunderbar wanderbar – das Siegerland!
Das Rothaargebirge, unsere grüne Mittelgebirgsregion, bietet für alle etwas. Für Wanderer – aber auch für Fahrradfahrer, Biker und Aktivurlauber.

Ein ausgezeichneter Wander-Tipp!
Der Premium-Weitwanderweg Rothaarsteig – 154 abwechslungsreiche, einzigartige Wanderkilometer voller Naturschönheiten. Zwölf spannende Rundwege, die WanderHöhepunkte links und rechts vom Rothaarsteig, und die RothaarsteigSpuren, bieten ebenfalls Wandergenuss pur.
Vielfalt für Zweitrad-Fans!
Fahrradfahrer kommen auf den drei Flussradwegen an Eder, Lahn und Sieg und auf dem 67 Kilometer langen Ruhr-Sieg-Radweg ins Schwärmen – oder bei einer Mountainbike-Tour mitten durch die waldreiche Mittelgebirgslandschaft Siegerland-Wittgensteins.
Unter Motorradfahrern längst kein Geheimtipp mehr: das Biker-Eldorado am Rothaarkamm mit seiner bezaubernden Kulisse und anspruchsvollen Routen.

 

Ein Tipp: Besuchen Sie das Online-Portal www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

 

 

weiter lesen

sehenswertes Freudenberg

 

Wunderschön: Unser „Alter Flecken“
Laut Erlass von 1456 genossen die Bürger Freudenbergs durch das besondere Privileg als „Flecken“ lange Zeit stadtähnliche Rechte, etwa das Marktrecht. Eine wichtige Einnahmequelle für den kleinen Ort an der bedeutenden Handelsstraße von Köln nach Marburg. Seine geometrisch angeordneten Straßenzüge sind kein Zufall – nach einem verheerenden Brand von 1666 wurde der Flecken vom Landesherrn Fürst Johann Moritz von Nassau nach einem einheitlichen Plan wiedererrichtet. Ein städtebauliches Kleinod, das heute noch die pittoreske, sehenswerte Idylle einer Kleinstadt aus dem 17. Jahrhundert lebendig werden lässt.
 
verkehrsverein
Der Verkehrsverein

 

freilichtbuehne
die Freilichtbühne

 


der Kletterwald

 

Technikmuseum_Freudenberg
das Technikmuseum Freudenberg

 

weiter lesen

unsere Umgebung

 

Siegen – Wortwörtlich ein Highlight.
Erbaut auf sieben Bergen ist Siegen das Oberzentrum der Region. Nahe dem Oberen Schloss, in der verwinkelten, sehenswerten Siegener Oberstadt, wurde Peter Pauls Rubens geboren, der berühmte Sohn der Stadt. In der Universitätsstadt pulsiert das kulturelle und gesellschaftliche Leben – Sightseeing- und Shopping-Möglichkeiten inklusive.
Unser Tipp: Stadtgeschichte einmal anders: Die kabarettistischen Stadtrundfahrten durch Siegen mit Weigand & Genähr, zwei Siegerländer Humoristen.
Siegerland – das Wasser-Eisen-Land!
Endlose Wälder, grüne Täler, plätschernde Flüsse, imposante Schlösser, charmante Fachwerkdörfer und zukunftsorientierte Städte – das Siegerland punktet durch herrliche Naturkulissen und abwechslungsreiche Kultur in Einklang mit industrieller Vielfalt. Mitten in Deutschland lebt hier die Tradition der Eisen-Montanregion in erfolgreichen stahlverarbeitenden Hightech-Unternehmen fort. Hautnah erlebbar wird Industriegeschichte zum Beispiel im Technikmuseum Freudenberg. Viele Ausflugtipps erhalten Sie auf den Seiten des Vereins “WasserEisenLand“.
WasserEisenLand-Titelbild-EZ_front_action

 

 

 

 

weiter lesen