erlebnishafte Ausflugtipps

IMG_3354

Freudenberger Erlebnis-Tipps!

  • Phantastisches Freudenberg: So schön, so nah, so wandervoll – direkt ab der Hoteltür nehmen drei neue Permanent-Wanderwege „Entlang der Eisenstraße“ mit auf spannende, erlebnisreiche, ganzjährig begehbare 5, 12 oder 15 Wanderkilometer (Markierung PW 369). Der Permanentwanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“ (Markierung PW 127) führt über 13 phantastische Wanderkilometer.
  • Nimm mit! – Das Kartenmaterial zu den Wegen liegt für unsere Gäste bereit!
  • Entdecken Sie Freudenberg per pedes: auf dem „Fachwerkweg Wilder Mann“ – die Zeitreise ins Mittelalter nimmt mit zu meisterlicher Fachwerkkunst, plätschernden Wassern und tollen Fernblicken über das Freudenberger Land.
  • Prädikat Empfehlenswert: Die FleckenFührung – der besondere Stadtrundgang durch Freudenberg.
  • Pilgern ist in: An der stilisierten gelben Muschel auf blauem Grund ist der Jakobsweg leicht erkennbar – er führt auf seiner Route Köln-Siegen-Marburg auch durch Freudenberg.
  • Erlebnisreicher Kulturgenuss: Die bekannte Freilichtbühne Freudenberg bietet Sehenswertes, Humorvolles, Amüsantes für kleine und große Theaterfans.
  • Spannende Sporterlebnisse: Hoch hinauf geht es bei den Aktivmomenten im Kletterwald Freudenberg.
  • Industriegeschichte hautnah: Im Technikmuseum Freudenberg können große und kleine Interessierte wegweisender Technik auf die Spur kommen. Live-Erlebnisse, etwa in der alten Schmiede inklusive.
  •  Viele Ausflugtipps erhalten Sie auf den Seiten des Vereins “WasserEisenLand“.
Erleb mal wieder was! – In der Region Rothaargebirge

  • Genuss im Glas: Informative Aufenthalte in der Krombacher Erlebniswelt in Kreuztal-Krombach nehmen mit in die spannende Welt des Bierbrauens.
  • Artenschutz hautnah: Entdecken Sie die unverwechselbare Wisent-Wildnis am Rothaarsteig nach Bad Berleburg.
  • Der Natur auf der Spur: Das QuellenReich an der Lahn- und Ederquelle verzaubert als Naturerlebnisort ebenso wie das höchstgelegene Forsthaus der Region, das Forsthaus Hohenroth mit seinem sehenswerten Waldinformationszentrum.